Bodegas Forlong

Bodegas Forlong, Wein aus dem Land von Cadiz

Alejandro (Alex) Narváez und Rocío Áspera sind Jerezanos, die aus lokalen Rebsorten biologische und natürliche
Weine herstellen möchten. Es ist ein junges Projekt, das 2009 ins Leben gerufen wurde und die ersten
Flaschen aus den Ernten 2012 (erster Tinto) und 2013 (erster Blanco) produziert. Rocío schloss sein Studium an der
Cadiz-Universität mit einem Master of Winemaking ab. Alejandro ist halb Franzose und arbeitete zuvor als
Winzer bei Smith-Haut-Lafite. Forlongs Reben werden in den intensiv kreideartig glänzend weißen
Albariza-Böden angebaut, die für die Herstellung von Früchten für feine Kirschen berühmt sind, und die
ebenfalls von salziger atlantischer Seeluft beeinflusst werden (die Weine tragen 150 mg Salz / Liter aus der Luft).
Ihr 5 Hektar großes Grundstück, etwas außerhalb von Puerto in Richtung Rota, trägt den Namen eines ehemaligen
britischen kaiserlichen Kaufmanns. Der gesamte Weinbau ist biologisch und die Verwendung erfolgt gezielt aus
biologisch-dynamischen Präparaten (ohne dass die gesamte Bibel geschluckt wird). Die Ernte findet nachts und gekühlt
statt, um die schreckliche Augusthitze in Jerez zu vermeiden. Alle Fermentationen verwenden natürliche lokale Hefen.
Es wird wenig oder kein Schwefel zugesetzt.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4