Chateau Poujeaux

Chateau Poujeaux

Der Name Chateau Poujeaux wurde 1806 erstmals erwähnt, aber Terre de Poujeaux in Moulis en Medoc
gab es bereits seit dem Mittelalter. Zu dieser Zeit gehörte es Latour Saint Mambert,
jetzt Chateau Latour, 1er Grand Cru Classé, Pauillac. Im 19. Jahrhundert produzierte das Weingut
seine ersten Weine und wurde unabhängig.
Zuvor in drei Einheiten aufgeteilt, erst Ende des 20. Jahrhunderts. Dank der Familie Theil
wurden die Struktur und die Größe von Poujeaux wiederhergestellt. Das Anwesen erhielt seine
historische Form im Jahr 1956 wieder, vereint mit 100 Hektar davon 70 Hektar Rebfläche.
Im Jahr 2008 wurde das Anwesen von der Familie Cuvelier erworben, die bereits Eigentümer
des berühmten Clos Fourtet, 1er Grand Cru Classé Saint-Émilion war.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1